Print

Fallbeispiel: Einführung eines QM-Systems bei einem Büromöbelhersteller

Consulting


REFA-Consulting unterstützte einen Büromöbelhersteller bei der QM-Einführung

Aufgabenstellung 

Die Zielsetzung des Projektes war der strukturierte Aufbau und  die Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß der Qualitätsnorm. Die Experten von REFA-Consulting standen den Verantwortlichen von Beginn an mit Methoden-Know-how und Erfahrungswissen zur Seite.

Vorgehensweise

Das Projekt wurde in acht Schritten durchgeführt:      

1. Schritt: Ist-Zustand erarbeiten

2. Schritt: Mitarbeiter motivieren und sensibilisieren

3. Schritt: Vision, Strategie, Leitlinie, Ziele festlegen

4. Schritt: Erarbeitung einer Prozesslandkarte

5. Schritt: Prozesse erarbeiten, Prozessbeschreibungen erstellen

6. Schritt: Maßnahmenplan und Verbesserungen bearbeiten

7. Schritt: Interne Audits durchführen

8. Schritt: "Leben" des installierten Systems

>>> Hier erfahren SIe mehr über die Ausgestaltung der Umsetzungsschritte!

Ergebnisse

Diese Umsetzungsschritte wurden mit den genannten Werkzeugen und unter Beteiligung der Mitarbeiter ausgeführt sowie unter Moderation eines externen REFA-Berater und Auditors immer wieder verbessert.

Das Unternehmen mit 350 Mitarbeitern erhielt nach 14 Monaten, nach 250 Teammeetings, nach 19 internen Audits und einem  Maßnahmenplan mit über 140 Verbesserungen das Qualitätszertifikat eines anerkannten Zertifizierungsunternehmens.

Heute produziert dieses Unternehmen nach den vorgegebenen, erarbeiteten Prozessen und ist stets sicher, das System durch konsequente Auditierung und regelmäßige, dokumentierte Zielüberprüfungen zu verbessern. Die Qualität von Produkten und Prozessen ist gleichbleibend hoch, die Kundenzufriedenheit ist deutlich gestiegen. Dennoch werden immer wieder neue Verbesserungen erkannt, diskutiert und umgesetzt.

Die Innovation ist nicht stehen geblieben, sondern durch die Mitarbeit und Verantwortung aller nachhaltig gestiegen.

RSS REFA Blog abonnieren