Print

Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA

REFA Berlin und Brandenburg


Interaktivität und gemeinsam erarbeitete Ergebnisse prägten das REFA-Seminar in Berlin

Als neuer Baustein der REFA-Techniker-Ausbildung führte der REFA-Landesverband Berlin und Brandenburg das Seminar „Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA“ vom 15. bis 19. Februar 2016 erstmals durch. Die Teilnehmer lernten, wie Produktionssysteme mit REFA-Methoden gestaltet, verbessert und standardisiert werden können. Sie wissen nun, worauf es bei der Produktentwicklung insbesondere hinsichtlich einer fertigungs- und montagegerechten Gestaltung ankommt. Die Absolventen sind in der Lage, ein Montagesystem nach wirtschaftlichen und ergonomischen Kriterien zu planen.

Der Dozent kombinierte beim Vermitteln des Lehrinhaltes theoretisches Grundlagenwissen mit praktischen Anwendungsfällen. Neu konzipierte Übungsaufgaben verbunden mit praktischen Simulationen sorgten für einen sicheren Umgang mit den REFA-Methoden, insbesondere bei der Analyse, Gestaltung und Optimierung der Arbeits- und Produktionssysteme unter den Aspekten der Kostensenkung, Qualitätsverbesserung und Termintreue. Die Seminarinhalte wurden mit praktischen Beispielen aus den beruflichen Arbeitsfeldern der Teilnehmer bereichert.

Das Seminar wurde von allen Teilnehmern überaus positiv bewertet. Sowohl die Qualität der Lehrstoffvermittlung, Lehrmittelausstattung als auch die räumlichen Gegebenheiten waren auf das Ausbildungsziel optimal ausgerichtet.

– Frank Kamke, Seminarteilnehmer –

RSS REFA Blog abonnieren