Print

Formen ohne zu verbiegen

REFA-Bundesverband


Gutachter Klaus Gronbach, Rudolf Waleczek sowie Dr. Daniela Nickel, Gebhard Erdmannsdörfer, Thomas Taxer, Anja Stolte, Simon Flatscher

Unter diesem Motto stand die vierteilige Trainerqualifizierung. Fünf Teilnehmende kamen ab März 2018 regelmäßig aus allen Himmelsrichtungen deutschsprachiger Regionen (Österreich, Bayern, Sachsen und Niedersachsen) zusammen, um zunächst die Ausbildung "Trainer in der Erwachsenenbildung" zu absolvieren. Die Schwerpunktthemen reichten von Rhetorik über Kommunikation und Konfliktmanagement, Lehren und Lernen, bis hin zur Praxisanwendung speziell für Trainer.

Die Teilnehmer lernten moderne und bewährte Lehrmethoden praxis- und teilnehmerorientiert anzuwenden. Des Weiteren wurden sie mit Hilfe von Videoaufnahmen gleichsam gefordert und gefördert. Regelmäßiges konstruktives, kritisches Feedback aus unterschiedlichen Betrachtungswinkeln ermöglichten bemerkenswerte, nachhaltige Lehrfortschritte bei allen Teilnehmern.

Die Seminare wurden von Klaus Gronbach, dem Leiter Trainer- und Lehrkräftequalifizierung beim REFA-Bundesverband, gestaltet und zeichneten sich durch Praxisnähe, Lebendigkeit und Konzentration aus. Der rote Faden, der in jedem Modulanfang durch die entsprechende Themenwelt von Klaus Gronbach gelegt wurde, trug nicht nur zur Orientierung der Teilnehmer bei, sondern war auch als Route zu neuen Horizonten zu sehen.

Spaß durfte dabei auch nicht fehlen und somit wurde zu den fach- und methodengerechten REFA-Themen eine gemeinsame abendliche Exkursion auf die Mathildenhöhe durchgeführt. Der Ausblick über Darmstadt gab allen Teilnehmenden den nötigen Energieschub für die Qualifizierungsarbeit, welche bis Ende Mai 2018 berufsbegleitend verfasst werden musste. Die mündliche Qualifizierung erfolgte einen Monat später.

Am 16. Juni 2018 wendeten die angehenden Trainerinnen und Trainer das Erlernte für die Vermittlung von jeweils einem selbst gewählten REFA-Modul der Grundausbildung 2.0 konkret in Form einer Lehrprobe an. Nachdem sich die Gutachter Rudolf Waleczek und Klaus Gronbach von der fachlichen Kompetenz überzeugen konnten, überreichten sie am Ende des abschließenden Qualifizierungsseminars beim REFA-Bundesverband e.V. in Darmstadt den Teilnehmern die Trainerlizenz. EIne Teilnehmerin erhilt zudem die REFA-Lehrberechtigung für die REFA-Grundausbildung 2.0.

Das Bild zeigt die Gutachter Klaus Gronbach, Rudolf Waleczek sowie Dr. Daniela Nickel, Gebhard Erdmannsdörfer, Thomas Taxer, Anja Stolte, Simon Flatscher.

RSS REFA Blog abonnieren