Print

REFA-Organisatoren-Ausbildung für die Zollverwaltung

REFA-Bundesverband


eilnehmer/-innen mit dem Dozent René Börschinger

Die Generalzolldirektion (GZD) als Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesfinanzministeriums hat zum 1. Januar 2016 ihre Tätigkeit aufgenommen. Sie ersetzt die bisherigen fünf Bundesfinanzdirektionen. Ziel war es vor allem, zu einer effizienteren und leistungsfähigeren Struktur durch den Wegfall der Mittelbehördenebene zu kommen. Die GZD mit Hauptsitz in Bonn ist für die operative Steuerung der Zollverwaltung mit ihren bundesweit insgesamt rund 39.000 Zöllnerinnen und Zöllnern zuständig.

Vom 21. November bis 7. Dezember 2017 führte der REFA Bundesverband e.V. im Auftrag der GZD Hamburg eine REFA-Organisatoren-Ausbildung für 14 Beschäftigte der Zollverwaltung im Gebäude des Bayerischen Landesamtes für Steuern in der Stadtmitte von München durch.

Die Teilnehmer/-innen aus verschiedenen Standorten im ganzen Bundesgebiet sind unter anderem zuständig für die Durchführung von Aufgabenanalysen und für die Untersuchung von Organisationsstrukturen sowie für die Prüfung von Arbeitsabläufen in der gesamten Zollverwaltung.

Das Bild zeigt die Teilnehmer/-innen mit dem Dozent René Börschinger (6. von links), der das sehr erfolgreiche Seminar zusammen mit der Dozentin Petra Henning durchführte.

RSS REFA Blog abonnieren