Print

Praxistag "REFA-Zeitstudie“ bei ABUS

REFA Hessen


Die Teilnehmer am REFA-Praxistag bei ABUS: Das Bild zeigt v.l.n.r. Silas Diehl, Thorsten Flick, Christian Herr, Günter Erdeli, Daniel Neely, Alex Voland und Berthold Königs

Am 20. Januar 2017 führte REFA-Hessen bei der ABUS August Bremicker Söhne KG in Rehe/Westerwald einen Praxistag durch. Ziel dieser Veranstaltung war es, eine REFA-Zeitstudie direkt am Arbeitsplatz im Unternehmen durchzuführen. Hierbei sollte die Methode der REFA-Zeitstudie geübt und vertieft werden. Es galt u.a., Probleme zu erkennen, Arbeitsabläufe zu erstellen bzw. festzulegen, die Zeitstudie vorzubereiten, durchzuführen, statistisch auszuwerten und Vorgabezeiten zu ermitteln.

Die REFA-Zeitstudie wurde mit Profigeräten (Drigus/Hanhart) durchgeführt. Zum Abschluss wurden die Ergebnisse verglichen, diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht.

Alle Beteiligten haben mit viel Engagement den Praxistag gestaltet. Die REFA-Zeitstudie wurde durch Anleitung von Berthold Königs und Axel Voland durchgeführt. Ihnen standen seitens ABUS Silas Diehl und Thorsten Flick zur Seite.

Da die praktischen Übungen das bereits erlernte theoretische Wissen besonders festigen, waren sich die teilnehmenden Personen einig, dass es zukünftig bei ABUS weitere Termine geben wird, um beim REFA-Praxistag auch andere REFA-Methoden in der Praxis kennen zu lernen und anzuwenden.

Das Bild zeigt v.l.n.r. Silas Diehl, Thorsten Flick, Christian Herr, Günter Erdeli, Daniel Neely, Alex Voland und Berthold Königs.

RSS REFA Blog abonnieren