Print

REFA Amberg beim Liebensteiner Kartonagenwerk

REFA Bayern


Das Bild zeigt den Mitgliederbeauftragten Manfred Ederer, die Geschäftsführer und Teilnehmer.

Am 7. Juni 2018 besuchten 16 Mitglieder von REFA Amberg die Liebesteiner Kartonagenwerk GmbH in Plößberg. In den vergangenen Jahren investierte die Inhaber-Familie rund 110 Millionen Euro in ihr wachtumsstarkes und zukunftsorientiertes Unternehmen. Derzeit sind rund 390 Mitarbeiter beschäftigt. Das Werk auf 110 000 m3 Grundfläche verfügt über eine Produktionsfläche von 60 000 m3 und über Europas größtes Wellpappe-Hochregallager mit 74 000 Paletten-Stellplätzen. Weitere Informationen: https://www.liebensteiner.de/home.html.

RSS REFA Blog abonnieren