Print

Integrierte REFA-Grundausbildung an der Fachschule für Technik in Butzbach

REFA Hessen


Absolventen der REFA-Grundausbildung an der Fachschule für Technik in Butzbach

Die Fachschule für Technik in Butzbach führte im Herbst 2016 in Kooperation mit dem REFA-Landesverband Hessen eine REFA-Grundausbildung 2.0 durch. 27 Studierende absolvierten erfolgreich die Ausbildung.

Die REFA-Grundausbildung 2.0 besteht aus drei Blöcken, die jeweils mit einer Prüfung bzw. Präsentation abschließen. Die Blöcke behandeln methodisches Know-how u.a. über humane Arbeit, erfolgreiche Unternehmen, Sozialkompetenzen, Arbeitsdatenmanagement, prozessorganisierte Arbeitsorganisation, Arbeitsgestaltung, Datenermittlung, Kostenkalkulation und Entgeltgestaltung. Im Anschluss an die Vermittlung von Theorie folgt eine Praxiswoche, in der die Teilnehmer das vorher Erlernte in die Praxis anwenden und umsetzen müssen.

Die Schulleiterin Cornelia Waitz-Dahl, der REFA-Koordinator Sascha Andrawas von der Techniker-Schule-Butzbach und Berthold Königs vom REFA-Landesverband Hessen sind von diesem Konzept überzeugt, so dass man sich für eine Kooperation entschieden hat, um die Fach- und Führungskräfteausbildung in Butzbach weiter auszubauen. Im Schuljahr 2016/2017 startete die REFA-Grundausbildung mit 79 Teilnehmern.

RSS REFA Blog abonnieren