Print

REFA etabliert sich in der Volksrepublik China

REFA International


REFA-Grundausbildung in Shenyang

Shenyang liegt im Nordosten der Volksrepublik China, im Süden der fruchtbaren mandschurischen Ebene am Fluss Hun He. Die aufstrebende Stadt, deren Wurzeln bis 2 300 Jahre zurückreichen, hat heute ca. 4,8 Mio. Einwohner. Innerhalb der Stadtgrenzen haben sich in den industriellen Bezirken namhafte deutsche Unternehmen niedergelassen.

Der REFA-Bundesverband ist mit dem Shenyang German Sino Service Centre eine Kooperation eingegangen, um zusammen mit diesem strategischen Partner Unternehmen in der Volksrepublik China vor Ort mit der REFA-Methodologie betreuen zu können. Dafür wurden die Unterlagen der REFA-Grundausbildung 2.0 ins Chinesische übersetzt und eine entsprechende Grundausbildung im Dezember 2017 gestartet. Von den 21 Teilnehmern werden im weiteren Verlauf der Ausbildung 11 interessierte Absolventen fachdidaktisch als REFA-Lehrbeauftragte ausgebildet. Andere Teilnehmer aus der privaten Industrie besuchen die REFA-Grundausbildung im Rahmen Ihrer Aufgaben beim Aufbau des Industrial Engineering in ihrem Unternehmen. Die bisherigen Ausbildungsabschnitte wurden von allen Teilnehmern sehr positiv aufgenommen. Dies und insbesondere das positive Image des Shenyang German Sino Service Centre in der chinesischen Wirtschaft werden die Verbreitung der REFA-Methodologie in der Volksrepublik China nachhaltig fördern.

RSS REFA Blog abonnieren