Industrial Engineering – Beiträge für die „Arbeit an der Arbeit“

Industrial Engineering umfasst ein breites Spektrum an Methoden zur Entwicklung, Umsetzung und Optimierung wirtschaftlicher und menschengerechter Strukturen und Prozesse in Unternehmen und anderen Organisationen. Hier finden Sie Fachbeiträge, Erfahungsberichte, Interviews und Fallstudien zum Thema Industrial Engineering:

„Die Spanier“ und „die Amerikaner“ gibt es nicht


Bei internationaler Zusammenarbeit ist persönliches Kennlernen wichtig

Kulturelle Unterschiede – auch von westlichen Industriestaaten – werden oft unterschätzt. Dies erfahren Unternehmen immer wieder, wenn Personen aus mehreren Nationen regelmäßig zusammenarbeiten und beim Erfüllen ihrer Aufgaben aufeinander angewiesen sind. Weiterlesen ...

Projektmanagement: Lean sein = agil sein


Lean ist eine Denkhaltung, auch in Projekten

"Lean“ – ist seit Jahren ein Modebegriff. Alles soll in den Unternehmen „schlank“ und auf keinen Fall „fett“ und „behäbig“ sein. Vergessen wird bei den Lean-Initiativen jedoch oft, worum es beim Lean Management letztlich geht: Werte schaffen – für den Kunden. Weiterlesen ...

Führen im digitalen Zeitalter – 12 Thesen


Führung ist Beziehung – Leader aus Fleisch und Blut sind gefordert

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen – und keine Maschinen und Algorithmen – führen. Das sollten sich Führungskräfte immer wieder ins Bewusstsein rufen. Dann gelingt ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter. Weiterlesen ...

Change Management: Auch mit dem Kopf umziehen


Umzug für einen neuen Mindset nutzen

Wenn Unternehmen oder Unternehmensbereiche umziehen oder die Arbeitsumgebung neu gestalten, sind damit meist strategische (Entwicklungs-)Ziele verbunden, die auch einen veränderten Mindset der Mitarbeiter erfordern. Weiterlesen ...

Erfolgreiches Ideenmanagement in der Praxis


PDCA-Zyklus zur Umsetzung des Ideenmanagements

„Kontinuierlicher Verbesserungsprozess“ und „Prozessorganisation“ – diese Themen sind für über 600 Experten der Metall- und Elektroindustrie laut aktuellem Trendbarometer des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft am wichtigsten. – Ideenmanagement ist im Aufwind! Nun ist ein Handbuch erschienen, dass die verschiedenen Phasen des Ideenmanagements darstellt. Weiterlesen ...

Anforderungsgerechte Gestaltung von Montageassistenzsystemen


Die Bedeutung von Assistenzsystemen für die Montage steigt. Entsprechend dynamisch entwickelt sich der Markt für diese Systeme. Die Konfiguration von Assistenzsystemen erfolgt in hohem Maße kundenspezifisch.

Die Bedeutung von Assistenzsystemen für die Montage steigt. Die Konfiguration dieser Systeme erfolgt in hohem Maße kundenspezifisch. Dabei ist eine Reihe von Gestaltungshinweisen zu beachten. Die Autoren beschreiben auf Basis ihrer Projekterfahrungen, wie eine erfolgreiche Konfiguration und Einführung von Montageassistenzsystemen in der betrieblichen Praxis gelingt. Weiterlesen ...

Leistungs- und Erfolgsentgelt in der Sozialwirtschaft


In der Altenpflege ist das Leistungsentgelt relativ weit verbreitet.

Im Zuge der Privatisierung von staatlichen Dienstleistungen in den 1990er-Jahren und der damit erzielten Verbesserungen der Dienstleistungen und Kosteneinsparungen für die Kunden wurden die Mitarbeiter verstärkt nach der ausgeführten Tätigkeit und der Leistung bezahlt. Inzwischen ist das Leistungsentgelt auch in der Sozialwirtschaft akzeptiert. Weiterlesen ...

Die Wirkung individueller Leistungsvergütung


Schaffen monetäre Anreize immer den gewünschten Motivationseffekt?

Materielle Belohnungen haben vor allem in Form von flexiblen Entgeltsystemen in der betrieblichen Praxis stark zugenommen. Der ungebremsten Beliebtheit stehen allerdings auch verschiedene Kritikpunkte entgegen. Dazu zählt die Frage, inwieweit materielle, insbesondere entgeltliche Anreize die intrinsische Motivation eines Mitarbeiters reduzieren, im Extremfall sogar zerstören können. Weiterlesen ...

RSS Industrial Engineering abonnieren