Print

100. REFA-Technikertreffen bei Audi in Neckarsulm

REFA Baden-Württemberg


Hohe Beteiligung beim 100. REFA-Technikertreffen

Der REFA-Technikerkreis im Landesverband Baden-Württemberg feierte am 24. Oktober 2017 bei Audi in Neckarsulm sein 100. Treffen. Seit seiner Gründung im Jahr 1969 wurden in der Regel jährlich zwei Veranstaltungen durchgeführt. Zum Jubiläum begrüßte Wilhelm Lumpp, Vorsitzender des Vorstands von REFA Baden-Württemberg, die Teilnehmer und informierte über Neues im Landesverband.

Die sich anschließende Werksführung unter dem Motto „Erlebnisführung A8 Aluminiumtechnologie“ war bereits bei der Ankündigung  auf so großes Interesse gestoßen, dass die ursprünglich vorgesehene Höchstteilnehmerzahl aufgestockt werden musste. Tatsächlich boten sich den Teilnehmern spannende Einblicke in die Produktion von Audi, besonders in die der Modellreihe A8. Höhepunkt der Führung durch die Montage war die so genannte „Hochzeit“. In diesem Produktionsschritt werden mit einem innovativen FTS, einem Fahrerlosen Transportsystem, Fahrwerk und Motor zusammengeführt und verbaut.

Nach dem rund zweistündigen Betriebsrundgang trafen sich die Teilnehmer im Neckarsulmer Brauhaus zum gemeinsamen Mittagessen. Für alle Interessierten bestand anschließend noch die Gelegenheit, das nahegelegenen Zweiradmuseum zu besuchen. Alle Teilnehmer stimmten überein: Dies war eine gelungene Jubiliäumsveranstaltung.

Am Arbeitskreis interessierte REFA-Techniker wenden sich bitte an: REFA-Baden-Württemberg, Tullastraße 14, 68161 Mannheim, Fon 0621 411064, mannheim@refa-bw.de

RSS REFA Blog abonnieren