Print

Teilnehmerstimme zum Seminar: REFA-Grundausbildung 2.0 Uni

Teilnehmerstimmen


Teilnehmerstimme REFA-Grundausbildung Uni

Konrad Käpplinger:
„Mit sieben Seminarteilnehmern aus unterschiedlichsten Branchen, wurde vom 11. Juni bis zum 29. Juni 2018 der Kurs REFA-Grundausbildung 2.0 Uni am Standort Darmstadt durchgeführt. Unter der Leitung von Wilfried Rekow in der ersten und Klaus Gronbach in den weiteren Wochen wurde den Teilnehmern ein tiefer Einblick in die Arbeitsorganisation und der zugehörigen Datenermittlung verschafft. Die ersten beiden Wochen wurden genutzt, um die theoretischen Grundlagen zu vermitteln und verfügbare Werkzeuge eines REFA-Arbeitsorganisators vorzustellen. Hierbei wurde viel Wert auf eine praxisnahe Vermittlung der REFA-Standardprogramme gelegt, um auf diese auch später aktiv in unterschiedlichsten Situationen zurückgreifen zu können. Die gewonnenen Erkenntnisse wurden in der darauffolgenden Praxiswoche angewandt und vertieft. Hierfür wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt, um ein Praxisbeispiel zu bearbeiten. Die Aufgabe bestand in der Planung, Auslegung und Realisierung eines Arbeitssystems für die Montage eines Modellautos. Durch diese Übung konnte das zuvor angeeignete Wissen aktiv von den Gruppen angewendet werden, wodurch der Lernstoff weiter gefestigt wurde. Auch wenn die Praxiswoche zunächst von der Niederlage der deutschen Nationalmannschaft überschattet wurde, ließen sich die Gruppen den Spaß beim Lösen der gestellten Aufgabe nicht nehmen und erarbeiteten jeweils ein optimiertes Arbeitssystem. Alle Teilnehmer konnten sowohl in den schriftlichen Prüfungen, als auch in einer Abschlusspräsentation überzeugen und erhielten somit das Zertifikat des REFA-Arbeitsorganisators.“

RSS REFA Blog abonnieren